Sozialdemokraten in der Lippstädter Kernstadt und im Stadtteil Cappel
Home
Wir über uns
Verantwortliche
Rote Lippe Rose intern
Pressemitteilungen
Dialoge
Zukunftswerkstatt
Parteigeschichte
1975 bis 2010
Jakob Koenen
Radtouren
Stadtführungen
Wann, Warum, Wer und Wo?
Links
Kontakte
Impressum
Die Lippst�dter Kernstadt und ihre f�nf Bezirke CappelKernstadt NordwestKernstadt SüdwestKernstadt SüdostKernstadt NordostAltstadt

Anklicken für
SPD-Kontakt
SPD
Sozialdemokraten in der Lippstädter Kernstadt und im Stadtteil Cappel
spd.denrwspd.despd-lippstadt.de
Sozialdemokraten in der Lippstädter Kernstadt und im Stadtteil Cappel
Letzte Aktualisierung: Pressemitteilung vom 26.09.2016: Weichensteller für die Demokratie
Wann, Wer und Wo?
20160916h.jpg

Dienstag, 27. September, 10.00 bis 18.00 Uhr: Friedrich-Ebert-Ausstellung in der Stadtbücherei - Erinnerungen an den ersten deutschen Präsidenten


Mit der Ausstellung über das Leben und Wirken des ersten deutschen Präsidenten Friedrich Ebert richtet der Lippstädter SPD-Ortverein eine weitere Veranstaltung aus Anlass seines 95jährigen Bestehens aus. Die Präsentation ist bis zum Donnerstag, 6. Oktober, in der Thomas-Valentin-Stadtbücherei zu betrachten.

Mann des Volkes

Am 11. Februar 1919 wurde Friedrich Ebert zum ersten Reichspräsidenten gewählt. Damit stand zum ersten Mal ein Mann aus dem Volk an der Spitze des Staates, gewählt von einer Mehrheit, die aus freien Wahlen hervorgegangen war, von Männern und Frauen. Zum ersten Mal in der deutschen Geschichte stand ein Nichtadeliger an der Spitze des Staates, ein Mann aus dem Volk, aus der Arbeiterschaft, der keine militärische Laufbahn hinter sich hatte.

Schlüsselfigur der Geschichte

Friedrich Ebert wurde zu einer Schlüsselfigur der Geschichte des deutschen Nationalstaates. Die Wanderausstellung, die von der Stiftung Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Gedenkstätte in Heidelberg konzipiert wurde, ist dem politischen Leben und Wirken von Friedrich Ebert gewidmet. Anhand von Fotografien und Reproduktionen von Briefen, Zeitungen, Urkunden, Plakaten und anderen Veröffentlichungen wird das wechselvolle Leben des ersten deutschen Reichspräsidenten von den Anfängen in seiner Jugendzeit in Heidelberg bis zu seinem Tod in Berlin nachgezeichnet und visualisiert. Die verschiedenen Stationen des Lebensweges von Friedrich Ebert werden hierbei nicht isoliert betrachtet, sondern über die Lebensgeschichte wird ein Stück Zeitgeschichte vermittelt.

Die aktuelle Pressemitteilung
20160925a.jpg

Weichensteller für die Demokratie [26.09.2016]

Als einen der wichtigsten Weichensteller für die Demokratie auf deutschen Boden und somit auch als einen der geistigen Gründerväter der Bundesrepublik Deutschland bezeichnete Professor Dr. Bernd Faulenbach in der Thomas-Valentin-Stadtbücherei den ersten deutschen Reichspräsidenten Friedrich Ebert. Der Bochumer Historiker war auf Einladung des SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Hans Zaremba zur Eröffnung der Ausstellung „Friedrich Ebert - Vom Arbeiterführer zum Reichspräsidenten“ nach Lippstadt gekommen. weiter

Rote Lippe Rose intern
20160916h.jpg

9/2016 vom 16.09.2016: Friedrich-Ebert-Ausstellung in der Stadtbibliothek

Mit einer Ausstellung über das Leben und Wirken des ersten deutschen Reichspräsidenten Friedrich Ebert setzt der Lippstädter SPD-Ortsverein seine Veranstaltungen zum 95jährigen Jubiläum fort. Zur Eröffnung der Präsentation am Samstag, 24. September, 11.00 Uhr, in der Thomas-Valentin-Stadtbücherei sind alle Mitglieder des Lippstädter SPD-Ortsvereins sowie interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. Dazu erwarten wir als Festredner den bekannten Historiker und Ex-Vorsitzenden der Bochumer SPD, Professor Dr. Bernd Faulenbach. weiter

Parteigeschichte
20160916p.jpg

Kein leichter Stand für Axel Horstmann [16.09.2016]

Über viele Jahre bestand in Düsseldorf das MAGS (Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales). Inzwischen ist an seine Stelle das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales getreten. Der Bereich Gesundheit gehört nun zum Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter. Von Friedhelm Farthmann über Hermann Heinemann und Franz Müntefering bis zu Axel Horstmann waren nahezu alle MAGS-Chefs zu Besuchen nach Lippstadt gekommen. So auch vor 20 Jahren der damalige Minister Axel Horstmann zum 75jährigen Jubiläum des Lippstädter SPD-Ortsvereins.

weiter

@ SPD-Ortsverein Lippstadt-Kernstadt - 2009

Bundes-SPD

NRW SPD